OstseeSurf

surfen und kiten auf der Ostsee

Wer zum ersten Mal an die Nordsee fährt, ist gegebenenfalls erst einmal überrascht: Der Strand ist unendlich breit, die Boote liegen auf dem Sand, und erst ganz weit hinten entdeckt man das Meer. Doch so ist es natürlich nicht immer. Die Gezeiten sorgen dafür, dass sich zweimal am Tag das Wasser so weit zurückzieht, dass man den freigewordenen Strand sogar zu Fuß begehen kann. Steigt das Wasser an, spricht man von der Flut, zieht es sich zurück, von der Ebbe. Ausgelöst werden die Gezeiten durch Gezeitenwellen aus dem Nordatlantik. Da die Nordsee relativ flach ist, fällt die Ebbe hier besonders auf, da sich das niedrige Wasser sehr weit zurückzieht. Die Differenz zwischen Ebbe und Flut, Tide oder Tidenhub genannt, beträgt an der deutschen Nordseeküste zwischen zwei und viereinhalb Metern.

Auf Wattwanderungen die Vielfalt des Meeres entdecken

Dort spazieren gehen, wo sonst das Meer ist – etwas ganz besonderes, das man auf sogenannten Wattwanderungen erleben kann. Diese werden ausschließlich bei Ebbe durchgeführt. Es wird dringend angeraten, einen ortskundigen Führer dabeizuhaben. Denn leicht verliert man auf der endlos wirkenden Weite des Strandes die Orientierung, und kann daher leicht von der Flut überrascht werden.

Zu sehen gibt es viel. Die Nordsee ist äußert strukturreich und zeichnet sich durch einen großen Nährstoffvorrat aus. Die Flachwasserbereiche sind reich an Algen und Seetang und ein vielfältiges Leben spielt sich nicht nur im Wasser, sondern auch im Sand ab. Das Wattenmeer der Nordsee gilt sogar als größtes und artenreichstes der Welt.

Nicht nur die Wattflächen zeichnen sich als besonderen Lebensraum aus. Ein weiteres Übergangsgebiet sind die Salzwiesen, in denen durch die Gezeiten ein Wechsel der Lebensbedingungen stattfindet, und wo daher besondere Lebensbedingungen für Pflanzen und Tiere vorherrschen.

Das Meer ist jedoch nicht der einzige Lebensraum, den die Nordsee zu bieten hat. Viele Ferienhäuser an der Nordsee bieten den idealen Ausgangspunkt, um mehr davon kennenzulernen. So bieten verschiedene Arten von Küstentypen Lebensräume für Vögel und weitere Kleintiere. Ob Steilküste, Felsküste oder Sandküste – jede Küstenart erfüllt bestimmte Anforderungen für ihre Bewohner.

Östersjön är ett unikt bräckvattenhav med många ansikten. Från salta sandstränder i söder, längs myllrande skärgårdar upp till Bottenvikens älvmynningar och höga kuster. Men tillståndet för vårt gemensamma innanhav är allvarligt. Övergödning, utsläpp och överfiskning hotar det marina livet och mångfalden.