OstseeSurf

surfen und kiten auf der Ostsee

Die Ostsee bietet ideale Bedingungen für Surfer.

Im neuen Jahrtausend ist der Medienrummel um die Sportart geschwunden. Einerseits haben die Kitesurfer den Surfern beim Publikum den Rang abgelaufen, andererseits ist Windsurfen kein für Zuschauer sehr geeigneter Sport. Die Abhängigkeit von Wind und Wetter macht Live-Übertragungen im Fernsehen kaum planbar und die Zuschauer vor Ort bekommen am Strand oftmals nicht viel von dem mit, was draußen auf dem Wasser passiert. Zudem gehört Windsurfen zu den nur schwer zu erlernenden Sportarten, was die Anzahl der Ausübenden in Grenzen hält und mit verhindert, dass Windsurfen zum Massensport wird. Windsurfen ist kein Hobby, das man so nebenbei erlernt, wie z. B. Radfahren oder Laufen. Insbesondere die perfekte Beherrschung moderner Surfbretter ist im Gegensatz zum Windsurfen mit den Schulungsbrettern nur schwer zu erlernen.

Ein Breitensport und Funsport ist Windsurfen aber längst geworden. Quer durch alle Berufs- und Altersgruppen – vom 10-jährigen Schüler bis zum 75-jährigen Rentner – haben sich an den Surfspots Gemeinschaften entwickelt. Jedoch fällt auf, dass der Sport zu gut 90 Prozent von Männern betrieben wird.

Seit dem Jahr 2000 hat sich der Trend zu Freestyle-Flachwassermanövern der New School verstärkt. Dabei wird viel gesprungen und die Beherrschung des Sportgerätes in artistischer Art und Weise zur Schau gestellt. Hier hat sich vor allem Marcilio Browne als amtierender Freestyle-Weltmeister und aussichtsreicher Anwärter auf den Wave-Titel 2008 einen Namen in der Szene gemacht. Zudem wurde bei Windsurfregatten die Disziplin Supercross eingeführt, bei der unter anderem Hindernisse auf dem Wasser zu überspringen sind. Auch das Speedsurfen ist wieder zu neuen Ehren gekommen, seit der Weltrekord für segelgetriebene Wasserfahrzeuge wieder bei den Surfern ist.

Ferienwohnung Ostsee

Östersjön är ett unikt bräckvattenhav med många ansikten. Från salta sandstränder i söder, längs myllrande skärgårdar upp till Bottenvikens älvmynningar och höga kuster. Men tillståndet för vårt gemensamma innanhav är allvarligt. Övergödning, utsläpp och överfiskning hotar det marina livet och mångfalden.