OstseeSurf

surfen und kiten auf der Ostsee

Posted by andreas Kommentare deaktiviert für Surfspots

Die besten Surfspots Europas liegen an der nordspanischen Küste (Biskaya). Hier zählt bspw. die linke Welle von Mundaka (Bilbao) zu den besten und längsten Wellen der Welt. Im Oktober finden hier alljährlich ein Contest der World Championship Tour (WCT) statt. In dieser Region wechseln sich Beachbreaks mit Reefbreaks ab und der Golfstrom sorgt für eine Wassertemperatur, die das Wellenreiten sogar im Winter möglich macht. Die kanarischen Inseln sind besonders im Winter aufgrund der hohen Wellenqualität, des warmen Wassers und Außentemperaturen ein gutes Wellenreit-Revier. Auch die französische Atlantikküste hat eine lange Surf-Tradition. Das Zentrum ist Hossegor in dem im September ebenfalls die besten 45 Profis im Rahmen der World Championship Tour (WCT) um den Weltmeistertitel surfen.

Die portugiesische Atlantikküste mit den Surf-Zentren Peniche, Ericeira und Sagres an der Südspitze Portugals bietet ebenfalls gute Möglichkeiten. Das Wasser ist etwas kühl, aber dafür kann besonders im Süden fast das ganze Jahr über gesurft werden.

categories: Surf

Comments are closed.

Östersjön är ett unikt bräckvattenhav med många ansikten. Från salta sandstränder i söder, längs myllrande skärgårdar upp till Bottenvikens älvmynningar och höga kuster. Men tillståndet för vårt gemensamma innanhav är allvarligt. Övergödning, utsläpp och överfiskning hotar det marina livet och mångfalden.